Gefrorenes Spinnennetz in Schwarz-Weiß-Aufnahme

VerNetzT

Sozio-technische Vernetzungen der Wasserversorgung
Gefrorenes Spinnennetz in Schwarz-Weiß-Aufnahme
Foto: Stephan Lorenz

Kurzbeschreibung des Projekts

Im Projekt VerNetzT werden an einem regionalen Fallbeispiel die sozio-technischen Vernetzungen der Wasserversorgung und -entsorgung erkundet. Entlang technischer Infrastrukturen werden die sozialen Netzwerke direkt und indirekt beteiligter Akteure sozialwissenschaftlich untersucht. Diese dynamischen Zusammenhänge werden sodann modellhaft aufbereitet. Einbezogen werden dafür auch politische Regulierungen, wirtschaftliche Aspekte und zivilgesellschaftliche Anliegen sowie historische Entwicklungen einerseits, neue Anforderungen gesellschaftlichen und ökologischen Wandels andererseits, insbesondere Konsequenzen des Klimawandels für die Wasserversorgung.

Erschlossen werden in VerNetzT zudem der Rückhalt für technologische Neuerungen oder auch Konfliktpotenziale in den Netzwerken der Wasserversorgung. Dies unterstützt die transdisziplinären ThWIC-Anliegen und die Zusammenarbeit sozial- und technikwissenschaftlicher Teilprojekte. Die zu entwickelnden Verfahrensmodelle sollen nachhaltige, transdisziplinäre Lernprozesse und Kooperationen befördern.

Kontakt

Stephan Lorenz, apl. Prof. Dr.
vCard
Allgemeine und theoretische Soziologie
Raum 3.101
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena Google Maps – LageplanExterner Link
Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung